Cornis Grundsatzregel Nr.6 Glaube niemanden, nicht einmal dir selbst!

Cornis Grundsatzregel Nr.6

 

Glaube niemanden, nicht einmal dir selbst!

 

Die sechste Grundsatzregel ist, glaube niemanden! Auch nicht meinen Worten! 

 

So einen Text hier kann einfach jeder schreiben! So Viele Dampfplauderer gibt es in der Welt, die ganze zwei Bücher gelesen haben und nun meinen das Wissen der Welt gepachtet zu haben – darunter könnte auch ich zählen… finde es heraus! Wie? Google Tarnai. Findest du einen heißen Typen, DASS bin ICH 🙂 Findest du einen verrückten, DASS bin ich ICH 🙂 Finde mich und mach Dich erstmal schlau über jemanden der dir was erzählen will. Die besten sind eh nicht, die dir was erzählen, sondern dich reden lassen 🙂

 

Wer fragt, der führt

 

Nun erstens, mit Fragen! Ich persönlich habe gelernt, wenn ich mich mit anderen Unternehmern oder Menschen treffe, dass ich zunächst mal drei Grundfragen stelle:

 

  1. Wer Bist Du
  2. Woher kommst Du
  3. Was hast du in der Vergangenheit bis jetzt gemacht

 

Die Qualität der Antwort, bestimmt über die Qualität der Zukunft. Das heißt, es werden manche erstmal sich zurückhalten und weniger erzählen und manche fangen an und erzählen ihre Lebensgeschichte. Interessant wird es bei Menschen die aggressiv werden. Die Fress ich ja dann und fange an noch tiefer zu gehen. Warum? Weil ich an Maximum gehen möchte und herausfinde ob er mich noch umpumpt oder nicht. Weil ein Geschäft mach mit solch einen Menschen eh nicht, also kann ich ihn dann auch gleich als Versuchsexperiemt nutzen 😉 und neue Erfahrungen machen. 

 

Deine Frage, eine Antwort – kenne Dich und Deine Welt

 

Ziemlich geil ist beim Fragen, dass man durch gezieltes fragen, ein Gespräch führen und lenken kann. Denn mit etwas Persönlichkeitsentwicklung und Psychologie, sowie mit dem Verständnis um die Bedürfnisse (am besten nach Merath) findest du schnell heraus, was einen Menschen antreibt und ob du dann dementsprechend mit ihm zusammenarbeiten willst, oder kannst – jedoch musst du dazu schon ein gewisses Maß an Persönlichkeit haben und kein unstetes Fähnchen im Wind, das morgen Richtung osten weht und übermorgen gen Westen.  

 

Sein oder nicht Sein… das ist hier die Frage

 

Dann steht es auch noch frei das ganze zu glauben, oder evtl. mit guten Fragen zu recherchieren. Fakt ist aber: Lass dir von niemanden etwas sagen, bleibe aber stets offen und versuche herauszufinden, was Dir der andere vermitteln möchte. Beschützt er Dich? Will er dich für Deine zwecke manipulativ nutzen?

 

Manipulation ist übrigens Angst! Und Wut rührt aus Angst

 

Ich für meinen Teil kommuniziere offen und immer klar, meine Ziele etc. Wenn ich z.b. jemanden frage welche Ziele er hat, vergleiche ich offen mit meinen und wenn wir hier Gleichstellen haben, dann weiß ich das wir es versuchen können. 

 

Ein Leitsatz meines Leben

 

Ich arbeite nur mit Menschen zusammen, die Ziele, Visionen und Träume haben und die verstanden haben, dass Geld nur ein Mittel zum Zweck ist. Nicht im Zwang leben und halbwegs verstehen, was Körper, Geist und Seele bedeuten und wissen wie sie die dreieinigkeit halten.

 

Herzliche Grüße Corni – Gott schütze Dich

 

Ostsee – Glücksburg, den 10. Oktober 2020 18.33 Uhr

 

 

 

Share on

Share on facebook
Share on twitter
Share on email
Share on whatsapp

Weitere Artikel:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern.